Schlagwort-Archive: Antifa Rostock

A never ending story: Neubrandenburg und die Naziaufmärsche

plakatflyerSeit 2001 musste Neubrandenburg in acht Jahren für faschistische Aufmärsche herhalten und es ist kein Ende in Sicht. Denn auch 2015 wollen sie wieder am 1. Mai in der Stadt marschieren. Ein Abriss von Neonaziaufmärschen in Neubrandenburg.

Alle Jahre wieder kommen die Neonazis nach Neubrandenburg, das geht nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt so. Immer wieder nutzen die Faschisten/innen die Vier Tore Stadt als Bühne, denn sie wissen, wenn es in anderen Städten Mecklenburg-Vorpommerns nicht so gut läuft, dann kann man es mal wieder in Neubrandenburg versuchen.

Weiterlesen

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Achtung Baustelle!

Um Verwirrung vorzubeugen folgt an dieser Stelle eine Mitteilung in eigener Sache: Wir werden uns vorerst aus dem tagespolitischen Geschehen zurückziehen und uns in eine inhaltliche Neuausrichtung begeben.

Dieser Blog wird weiter unterhalten. Die Veröffentlichungen werden sich aber auf Termine und Werbung für lokale/regionale linke Veranstaltungen und Aktionen beschränken.

Talkin´ ´bout a revolution!

Getaggt mit , ,

Unser Redebeitrag „Straßenbahn für Alle!“

straba_fuer_alleAm vergangen Samstag organisierte das Bündnis „Straßenbahn für Alle!“ eine Kundgebung gegen die angekündigten Fahrpreiserhöhungen. Auch wir sind Mitglied in diesem Bündnis und haben zur Thematik etwas zu sagen. Lest hier unseren Redebeitrag vom Wochenende:

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , ,

Straßenbahn für alle! – Kundgebung

Plakat_A3Vor ein paar Tagen stand es in der Zeitung, die Rostocker Straßenbahn AG will wieder einmal die Preise erhöhen. Um mindestens 5% soll 2015 verteuert werden und Student_innen wird es wohl noch kräftiger treffen. Natürlich sollen sich damit einhergehend auch die Preise im gesamten Verkehrsverbund Warnow erhöhen. Zu recht gab es bereits erste Kritik von Sozialverbänden. Doch bei leisem Widerspruch wollen wir es nicht belassen. Wir wollen gegen die ständigen Fahrpreiserhöhungen auf die Straße gehen.

Kommt am Mittwoch, den 10. September,  um 16 Uhr auf den Doberaner Platz!

Aufruf:

2 Euro sind zu viel – Straßenbahn für alle

2 Euro, so teuer soll sie werden, die einfache Fahrt in Rostock. Für uns ist damit die Kotzgrenze erreicht. Was die RSAG ganz frech Fahrpreisanpassung nennt, ist nichts anderes als eine Preiserhöhung. Wenn denn wenigstens alles auch um 5% besser werden würde, aber nichts dergleichen: weder steigen die Löhne der RSAG Mitarbeiter_innen, noch fahren die Straßenbahnen schneller oder häufiger. Stattdessen werden fragwürdige Investitionen getätigt und neue Straßenbahnen für 37,6 Mio Euro angeschafft, die postwendend auf die Preise umgelegt werden. Dafür könnten selbst zum aktuellen Preis von 1,90 alle Leute ein halbes Jahr umsonst fahren!

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , ,

Antifa Kunst

KuKLogoAm Donnerstag, den 15. Mai eröffnet im Rostocker Peter Weiss Haus die Ausstellung Antifa Kunst. Dabei werden zahlreiche politische Kunstwerke der Gruppe Kunst und Kampf zu sehen sein.

Kunst und Kampf (KuK) wurde in den 1980er Jahren, als die autonome Bewegung ihren Zenit erreichte, ins Leben gerufen. „Kunst aus der Bewegung für die Bewegung“ lautete der Anspruch. Die individuelle Urheberschaft sollte im kollektiven Kampf gegen die bestehenden Verhältnisse aufgehen.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , ,

Demmin – Das very Wichtigste

demmin_Flyer1

An dieser Stelle haben wir mit Hilfe anderer Mobilisierungseiten zusammengetragen, was für den morgigen Tag wichtig ist. Auch wenn die Informationen alle ziemlich frisch sind, solltet ihr euch bis kurz vor der Abreise noch auf dem Laufenden halten und danach regelmäßig den Ticker checken. Es kann sich ständig was verändern!

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , ,

Gedenken an Mehmet Turgut

gedenkenAm 25. Februar 2004 wurde Mehmet Turgut von Neonazis der Terrorgruppe NSU in einem Rostocker Imbiss ermordet. Zehn Jahre nach der Tat gedachten mehrere hundert Menschen am Tatort in Rostock-Toitenwinkel dem Opfer rassistischer Gewalt.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , ,