Schlagwort-Archive: Güstrow

Antifa-aufruf zur Refugeekundgebung

11067124_838566536192587_7874627267388506554_nBei Defiant Antifa Greifswald ist ein Aufruf zur Kundgebung von Refugees am kommenden Samstag in Güstrow erschienen. Dem Aufruf können wir uns anschließen und lassen ihn euch hier ebenfalls zuteil werden. Kommt am Samstag nach Güstrow und unterstützt die Refugees bei ihrer Kundgebung! Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , ,

Refugeekundgebung in Güstrow!

11067124_838566536192587_7874627267388506554_nAn diesem Samstag wollen Refugees in Güstrow auf die Straße gehen, um für die Verbesserung ihrer Lebenssituation in der Stadt zu demonstrieren. Sie wollen sich in ihrer Stadt einbringen und fordern, dass ihnen dazu von der Verwaltung und den Bürger_innen auch die Chance gegeben wird.  Sie verlangen als vollwertige Mitglieder am öffentlichen und sozialen Leben in Güstrow teilhaben zu können.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

Erneut rassistische Attacke in Rostock!

thErneut ist es in Rostock zu einem rassistischen Übergriff gekommen. Am vergangenen Freitag beleidigten mehrere Männer einen Menschen in Lütten Klein rassistisch und schlugen dann auf ihn ein. Der Angegriffene konnte sich trotz seiner Verletzungen in Sicherheit bringen, musste aber im Krankenhaus behandelt werden. Die Täter flüchteten unerkannt.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

Kampf dem Rassismus!

thumb-antifaschistische_aktion_oldUnter dem Label ROGIDA wollen Neonazis am 12. Januar in Rostock marschieren. Ein Unding! Unter dem gleichen Label hatten sich Anfang Dezember bereits rund 70 Faschisten in Güstrow versammelt. Damals zogen sie unter Hitlergrüßen und Alkoholeinfluss durch die Barlachstadt und lauschten örtlichen Neonazikadern. In Anlehnung an die rassistische PEGIDA – Bewegung versucht ROGIDA nun auch hier eine „Montagsdemonstration“ zu etablieren. Das werden wir unter keinen Umständen akzeptieren!

Diverse Gruppen haben sich unter dem Namen Rostock für Alle! zusammen gefunden, um gegen die rassistische Mobilmachung Widerstand zu leisten. Am 5. Januar wird es bereits erste Aktionen geben. Für den 12. Januar sind ebenfalls Veranstaltungen in Planung. In der Stadt des Pogroms von 1992 werden wir nicht tatenlos zusehen, wie sich unter dem Deckmantel der Islamkritik rassistische Bewegungen neu formieren. Bleibt auf dem Laufenden!

Organisiert antifaschistische Aktionen!

Getaggt mit , , , , , , , , , ,

Güstrow: Unser Aufruf

10314662_796636277042269_4814005230660637352_n

Wir haben uns einen Kopf gemacht zur Refugees welcome! – Demo am Wochenende in Güstrow. Unsere Gedanken und politischen Vorstellung zu dem Thema haben wir in einem Aufruf fixiert, den ihr unten lesen könnt.

Auf gehts nach Güstrow!
Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

We got work to do!

Es war und ist einiges los in Mecklenburg-Vorpommern. Kürzlich wurde in Schwerin ein Antifaschist von einem Neonazi mit einem Messer attackiert. Der Genosse konnte sich aber verteidigen und blieb unverletzt. Er hat den größten Schrecken überwunden.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mit dem Bus gegen Rassismus

Refugeesrück

Erst am Wochenende kam es in der mecklenburgischen Stadt Güstrow wieder zu einem rassistischen Angriff auf das Flüchtlingsheim. Unbekannte versuchten das bewohnte Gebäude mit Feuerwerkskörpern in Brand zu stecken. Von den TäterInnen fehlt bisher jede Spur. Menschen wurden bei diesem hinterhältigen Mordanschlag glücklicherweise nicht verletzt.

Gegen die fortwährenden rassistischen Angriffe in Mecklenburg – Vorpommern und für die Forderungen der Flüchtlingsproteste und Solidarität mit den Refugees, demonstrieren mit uns am Wochenende auch Genoss_innen aus Hamburg und Berlin.  Aus beiden Städten werden Busse nach Rostock fahren. Hier findet ihr die Reise- und Ticketinfos für Berlin und Hamburg.

Student_innen mit  wenig Kohle, die aus Greifswald zur Demo mit der Bahn anreisen wollen, können sich beim AStA der Uni Greifswald melden. Der verteilt bis zu zehn MV – Tickets für die Anreise zur Demonstration.

Unseren Aufruf gibt es jetzt übrigens auch auf russisch! я люблю говорить пo русский!

Wir sehen uns am Wochenende!

Getaggt mit , , , , , , ,