Schlagwort-Archive: Lorenz Caffier

8. Mai – Aufruf online!

Demmin,_2015_7.3_A6_3Unser Bündnisaufruf zum 8. Mai in Demmin ist online. Wir haben das Rad nicht neu erfunden und auf den Alten zurückgegriffen und an machen Stellen umgeschrieben. Dennoch lohnt es sich natürlich nochmal unseren Standpunkt zum 8. Mai in Demmin zu lesen! Lest, kritisiert und verbreitet ihn!

Wenn ihr schon heute mehr Infos rund um den 8. Mai in Demmin haben wollt, dann schaut im Peter Weiss Haus vorbei. Zum Poldo um 19 Uhr wird es einen 20minütigen Vortrag von uns geben.

Weiterlesen

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , ,

Demmin: Polizei hofiert Neonazis

08052014_demmin7Erfolgreiche Mobilisierung

Der 8. Mai 2014 ist vorbei und damit auch der siebte Neonaziaufmarsch in der Peenestadt Demmin. Trotz unserer durchaus erfolgreichen Mobilisierung von Antifaschist_innen nach Demmin und einigen Blockaden auf der Marschroute, konnten die Neonazis ihre komplette Strecke laufen. Das aber haben sie allein der Polizei zu verdanken, die den Faschisten mit völlig unverhältnismäßigen Mitteln die Route frei prügelte. Dabei gab es zahlreiche verletzte Antifaschist_innen. Ein Genosse wurde von vermummten Gewalttätern der Schweriner Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit so sehr malträtiert, dass er bewusstlos ins Greifswalder Uniklinikum eingeliefert und dort zunächst ins künstliche Koma versetzt werden musste. Mittlerweile ist der Genosse aber wieder auf dem Weg der Genesung.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

Anquatschversuch

rote_hilfe_1735895Mitte März haben Repressionsbehörden nahe Rostock versucht eine Person anzuquatschen und zur Mitarbeit zu bewegen. Dabei sind die Behördenmitarbeiter_innen allerdings lediglich an Verwandte des Betroffenen geraten. Der lies sich nicht einschüchtern und wandte sich wiederum an die Rote Hilfe Rostock, um den Fall öffentlich zu machen. Mehr dazu erfahrt ihr auf der Seite der Rote Hilfe Ortsgruppe Rostock.

Sollte euch ähnliches wiederfahren, dann fertigt unbedingt ein detailiertes Gedächtnisprotokoll an und wendet euch an die nächste Rote Hilfe Ortsgruppe. In Mecklenburg-Vorpommern findet ihr Unterstützung bei den Ortsgruppen Greifswald und Rostock.

Generell gilt: Keine Zusammenarbeit mit Polizei und Geheimdiensten!

Getaggt mit , , , , , ,