Schlagwort-Archive: Polizei

1. Mai – Bußgeldverfahren eingeleitet

rote_hilfe_1735895Wie die Rote Hilfe Greifswald mitteilt, verschickt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Bußgeldbescheide wegen vermeintlichem Vermummungsmaterial, dass Betroffene am 1. Mai mitgeführt haben sollen. Im Fokus ist vor allem das sogenannte Schlauchtuch. Die RH Greifswald hat ein paar Handlungsempfehlungen online gestellt, die wir weiterverbreiten wollen. Den ganzen Text lest ihr hier.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , ,

A never ending story: Neubrandenburg und die Naziaufmärsche

plakatflyerSeit 2001 musste Neubrandenburg in acht Jahren für faschistische Aufmärsche herhalten und es ist kein Ende in Sicht. Denn auch 2015 wollen sie wieder am 1. Mai in der Stadt marschieren. Ein Abriss von Neonaziaufmärschen in Neubrandenburg.

Alle Jahre wieder kommen die Neonazis nach Neubrandenburg, das geht nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt so. Immer wieder nutzen die Faschisten/innen die Vier Tore Stadt als Bühne, denn sie wissen, wenn es in anderen Städten Mecklenburg-Vorpommerns nicht so gut läuft, dann kann man es mal wieder in Neubrandenburg versuchen.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Erneut rassistische Attacke in Rostock!

thErneut ist es in Rostock zu einem rassistischen Übergriff gekommen. Am vergangenen Freitag beleidigten mehrere Männer einen Menschen in Lütten Klein rassistisch und schlugen dann auf ihn ein. Der Angegriffene konnte sich trotz seiner Verletzungen in Sicherheit bringen, musste aber im Krankenhaus behandelt werden. Die Täter flüchteten unerkannt.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

Gegen rassistische Aufmärsche!

135209Am 9. März wollen die Anhänger_innen von MVGIDA es noch mal wissen. Nach ihrer mäßigen Demonstration am vergangenen Sonntag in Rostock, werden sie am kommenden Montag wieder in Schwerin aufmarschieren. Ob sich der Einbruch der Teilnehmer_innenzahlen auch dort weiter fortsetzt, das wird sich zeigen. Antifaschist_innen wollen versuchen dem rassistischen Spuk endlich ein Ende zu setzen und mobilisieren in die Landeshauptstadt. Ein schickes Mobivideo haben sie auch zusammen gebastelt. Ein kurzer Aufruf findet sich auf linksunten. Mit Spazierstock und Regenschirm geht es also am kommenden Montag zum antifaschistischen Wandertag nach Schwerin.

Getaggt mit , , , , , , , ,

Rassistischer Übergriff in Dierkow

thumb-antifaschistische_aktion_oldLaut SVZ ereignete sich in Rostock – Dierkow bereits am Montag ein rassistischer Übergriff in einer Straßenbahn. Ein Mann beleidigte einen Menschen zunächst aufgrund seiner Hautfarbe und griff ihn dann mit einer Flasche an. Der Angegriffene konnte sich jedoch verteidigen und wurde nur leicht verletzt.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , ,

We got work to do!

Es war und ist einiges los in Mecklenburg-Vorpommern. Kürzlich wurde in Schwerin ein Antifaschist von einem Neonazi mit einem Messer attackiert. Der Genosse konnte sich aber verteidigen und blieb unverletzt. Er hat den größten Schrecken überwunden.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Breiter Widerstand gegen Neonazimarsch in Stralsund

Stralsund gegen Nazis

Stralsund gegen Nazis

Unerwartet viele Gegendemonstranten traten Neonazis am Samstag in Stralsund entgegen. Rechter „Fackelmarsch“ wurde mehrfach blockiert. Erneut gewalttätige Übergriffe durch die Polizei.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,