Schlagwort-Archive: Rojava

Neuer LKW für Kobanê!

10675680_1512133269028793_8314125913609540572_n

Bereits Anfang Dezember startete ein LKW voller Sachspenden aus MV in das Rojava Camp nach Suruc. Dort leben Menschen, die vor den islamistischen Mörderbanden des IS geflohen sind und nun jede Hilfe gebrauchen können. Nach wie vor benötigen die Flüchtlinge dort vor allem Babynahrung und medizinisches Equipment. Das reicht von Verbandskästen, über Latexhandschuhe, Krankenhausbetten, Krücken, bis zu Medikamenten. Jetzt geht MV für Kobane in eine neue Runde. Ein zweiter LKW soll gefüllt und nach Suruc geschickt werden. Eure Spenden werden dringend gebraucht. Was genau benötigt wird und wo ihr euren Stuff abgeben könnt, das erfahrt ihr auf MV für Kobane. Dort wird auch bekannt gegeben, wann wieder ganz praktisch beim Sortieren und Verladen der Spenden geholfen werden kann.

Mehr Infos und jede Menge Antworten auf offene Fragen erhaltet ihr auch am 29.1. um 20 Uhr im Rostocker Peter Weiss Haus. Vertreter von Rostock für Kobane werden im Rahmen des Poldos die Kampagne vorstellen.

Hoch die Solidarität!

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , ,

We got work to do!

Es war und ist einiges los in Mecklenburg-Vorpommern. Kürzlich wurde in Schwerin ein Antifaschist von einem Neonazi mit einem Messer attackiert. Der Genosse konnte sich aber verteidigen und blieb unverletzt. Er hat den größten Schrecken überwunden.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bijî berxwedana Rojava!

10658803_715785228500994_1231417689208455777_oSeit Wochen spitzt sich die Lage im Konflikt um die kurdische Stadt Kobanê zu. Die Faschisten des „Islamischen Staates“ versuchen die Stadt einzunehmen und bedrohen das gesamte kurdische Projekt Rojava. Ein multiethnisches, sozialistisches Gemeinwesen jenseits nationalstaatlicher Grenzen, dass den Befreiungskampf der Frau als eines der zentralen Elemente in sich trägt. Ein absolutes Novum im arabischen Raum und die Perspektive zu einem dauerhaften Frieden und einem besseren Leben für die Menschen in diesem Teil der Welt. Der religiöse Faschismus in Form der Mörderbanden des IS und die repressive antikurdische Politik der Türkei bedrohen dieses Projekt in seinen Grundfesten. Es ist Zeit Solidarität mit unseren kämpfenden Genoss_innen in Rojava zu zeigen und Öffentlichkeit zu schaffen, damit die Welt den wirksam Kurd_innen zu Hilfe kommt. Die Heucheleien der Mächtigen des Westens, die vom Handeln und von Entschlossenheit reden und die Kämpfenden von YPG/YPJ zur Freude ihres NATO-Partners Türkei alleine lassen, sind unerträglich. Die Unterdrückung kurdischer Organisationen in Deutschland muss ein Ende haben!

Am Samstag, den 11 Oktober, wird es eine Großdemonstration in Solidarität mit Rojava in Düsseldorf geben. Wir legen euch ans Herz dort teilzunehmen und ein machtvolles Signal an die Herrschenden zu senden: Helft den Verteidiger_innen von Kobanê!

Auch hier in Rostock wird es eine Solidaritäts- und Protestkundgebung für den Kampf um Kobanê und Rojava geben. Kommt zahlreich am Sonntag um 16 Uhr auf den Doberaner Platz! Bringt thematische Fahnen und Transparente mit!

Kampf dem islamischen Faschismus! PKK Verbot aufheben!

Hoch die internationale Solidarität!

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,