Archiv der Kategorie: 1.Mai

1. Mai – Bußgeldverfahren eingeleitet

rote_hilfe_1735895Wie die Rote Hilfe Greifswald mitteilt, verschickt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte Bußgeldbescheide wegen vermeintlichem Vermummungsmaterial, dass Betroffene am 1. Mai mitgeführt haben sollen. Im Fokus ist vor allem das sogenannte Schlauchtuch. Die RH Greifswald hat ein paar Handlungsempfehlungen online gestellt, die wir weiterverbreiten wollen. Den ganzen Text lest ihr hier.

Weiterlesen

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , ,

Nach der Demo ist vor der Repression

rote_hilfe_1735895Am 01.05.2015 gelang es uns gemeinsam mit vielen anderen Akteur_innen den Naziaufmarsch in Neubrandenburg erheblich zu verkürzen. Die Nazis konnten ihre geplante Route nur zu einem sehr kleinen Teil gehen und sahen sich irgendwann gezwungen, ihre Demo vorzeitig aufzulösen. Dies verdanken wir unserem breit aufgestellten Protest und der Vielzahl an Aktionen.

Nun gilt es wachsam zu bleiben und der Repression vorzubeugen: Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , ,

1. Mai NB: Latest News

Wir haben die aktuellsten Informationen von nbnazifrei kopiert. Der Treff zur 1. Mai Demonstration ist um 10 Uhr in der Salvador Allende Straße 15 (Rewe). Es gibt eine detailreiche Karte. Druckt sie euch aus, damit ihr immer wisst wo ihr grad seid und wo ihr hin wollt. Info- und Antirepressionsstrukturen sind morgen aktiv. Die Nummern und Adressen stehen auf der Karte. Zusätzlich haben wir sie hier nochmal aufgeführt:

Ermittlungsausschuss: 01573 3730212

Ticker: demoticker.org

Twitter: @nbnazifrei

map_neu

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

1. Mai – Gegen Kapitalismus und Faschismus

19088_964634010227826_4839085751779421268_n

Photo: Defiant Antifa Greifswald

 

Nur noch wenige Tage, dann geht es nach Neubrandenburg. Wir rufen euch auf am 1. Mai in die Stadt am Tollensesee zu fahren. Gemeinsam werden wir den internationalen Kampftag der Arbeiter_innenklasse auf einer Demonstration begehen und im Anschluss Widerstand gegen die Marschpläne der Faschisten leisten. Lasst und zeigen, dass auch wir in Mecklenburg-Vorpommern zu der international solidarischen Bewegung emanzipatorischer und progressiver Menschen gehören, die den Staat, die Nation und den Kapitalismus aus ganzem Herzen hasst. Am 1. Mai in Neubrandenburg auf die Straße für den Kommunismus, engagiert und konsequent!

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

A never ending story: Neubrandenburg und die Naziaufmärsche

plakatflyerSeit 2001 musste Neubrandenburg in acht Jahren für faschistische Aufmärsche herhalten und es ist kein Ende in Sicht. Denn auch 2015 wollen sie wieder am 1. Mai in der Stadt marschieren. Ein Abriss von Neonaziaufmärschen in Neubrandenburg.

Alle Jahre wieder kommen die Neonazis nach Neubrandenburg, das geht nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt so. Immer wieder nutzen die Faschisten/innen die Vier Tore Stadt als Bühne, denn sie wissen, wenn es in anderen Städten Mecklenburg-Vorpommerns nicht so gut läuft, dann kann man es mal wieder in Neubrandenburg versuchen.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1. Mai NB – Antikapitalistischer Block

icon_300-237x300Am 1. Mai wollen Neonazis in Neubrandenburg aufmarschieren. Sich am Kampftag der Arbeiter_innenklasse wieder einmal um Faschisten kümmern zu müssen missfällt uns und damit sind wir nicht allein. Auch die IWW Rostock ist darüber nicht glücklich, deshalb ruft sie nun zu einem antikapitalistischen Block innerhalb der antifaschistischen 1. Mai Demonstration in Neubrandenburg auf. Auf ihrer Website führt die Basisgewerkschaft aus, was sie zu dieser Idee bewogen hat und worin der thematisch Schwerpunkt der Aktion besteht. Dem Aufruf können wir uns natürlich nur anschließen und teilen ihn. Kommt am 1. Mai nach Neubrandenburg, um am internationalen Kampftag der Lohnabhängigen auf die Straße zu gehen. In Solidarität mit allen anderen kämpfenden Genoss_innen weltweit werden wir zeigen, dass es selbst in Mecklenburg-Vorpommern Menschen gibt, die etwas Besseres wollen als Staat, Nation und Kapital!

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

Naziaufmärsche stoppen!

header_2015_new_new

Der Frühling kommt, der Mai steht vor der Tür und wie alle Jahre wieder auch zwei faschistische Aufmärsche im Bundesland. Am 8. Mai wollen Neonazis traditionell durch Demmin laufen und bereits am 1. Mai möchte die NPD in Neubrandenburg demonstrieren. In der Viertorestadt planen Genoss_innen bereits eine Gegenveranstaltung. Im Internet ruft Neubrandenburg Nazifrei unter dem Motto Vielfalt statt Faschismus zu einer entschlossen Demonstraion gegen die rechten Arbeitsfanatiker auf. Informationen bekommt ihr auf der Website vom Bündnis.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,